Zweck des Bundesimmissionschutzgesetzes ist es, Menschen, Tiere und Pflanzen, den Boden, das Wasser , die Atmosphäre sowie Kultur-und sonstige Sachgüter vor schädlichen Umwelteinwirkungen zu schützen und dem Entstehen schädlicher Umwelteinwirkungen vorzubeugen.



Geltungsbereich:

Die Vorschriften dieses Gesetztes gelten für
 die Errichtung und den Betrieb von Anlagen
, das Herstellen, Inverkehrbringen und Einführen von Anlagen, Brennstoffen und Treibstoffen, Stoffen und Erzeugnissen aus Stoffen.

Ihre Biogasanlage ist eine nach Bundesimmissionschutzgesetz genehmigte Anlage (4. BImSchV Anhang 1)
.

Als anerkannte und bekanntgegebene Sachverständige nach BImschG 29a sind wir in der Lage eine angeordnete Prüfung nach BImSchG durchzuführen.
 U.a. werden folgende Aspekte bei dieser Prüfung berücksichtigt:

  • Gastechnische Sicherheit
  • Funktionale Sicherheit
  • Elektrische Sicherheit
  • Explosionsschutz
  • Brandschutz
  • Genehmigungskonformität
  • Prüfnachweise
  • Organisatorische Regelungen, Arbeits- und Betriebsanweisungen, Gefährdungsbeurteilungen und Unterweisungen/ Schulungen
  • Funktionsprüfungen